Rechtsanwalt Frank Löffler

Rechtsanwalt Frank Löffler2020-10-20T09:56:44+02:00
Frank Löffler

Frank Löffler

Frank Löffler ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht und der Kanzleiinhaber.

Vita

Frank Löffler wurde 1959 geboren, ist verheiratet und hat 3 Kinder. Sein Studium der Rechtswissenschaft absolvierte er an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und an der Universität in Köln. Seit 1991 ist er zugelassen als Rechtsanwalt. Frank Löffler ist Anwaltmediator für Unternehmensrecht und Wirtschaftsrecht.

Beiträge im K1-Blog, geschrieben von Frank Löffler

Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft (AG) in Zeiten von Corona

Heute ist nicht absehbar, ab wann wieder Präsenzveranstaltungen zugelassen sind. AG´s fragen sich deshalb, wie sie die Erfüllung ihrer gesetzlichen und ggf. satzungsmäßigen Pflicht, eine ordentliche Hauptversammlung innerhalb der vorgesehenen Frist abzuhalten, mit den Corona bedingten Versammlungsbeschränkungen erfüllen können. [...]

Umwandlungen nach dem Umwandlungsgesetz (UmwG) und Corona

Der Bundestag hat am 25.3.2020 einstimmig den Gesetzesentwurf zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht angenommen. Die notwendige Zustimmung des Bundesrates wurde am 27.3.2020 erteilt; noch am selben Tag wurde jenes Artikelgesetz veröffentlicht. Anlässlich der [...]

Erleichterungen für Genossenschaften in Coronakrise

Auch die Genossenschaften nach dem Genossenschaftsgesetz (GenG) können ihre internen Abläufe mit dem Ziel vereinfachen, ihre Organe (Generalversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand) vor Ansteckungen mit COVID-19 zu schützen. Einberufung der Generalversammlung Nach § 3 Abs. 2 des Gesetzes über Maßnahmen [...]

Beschlussfassungen im GmbH-Recht vorübergehend erleichtert

§ 48 Abs. 2 GmbHG hat folgenden Wortlaut: „(2) Der Abhaltung einer Versammlung bedarf es nicht, wenn sämtliche Gesellschafter in Textform mit der zu treffenden Bestimmung oder mit der schriftlichen Abgabe der Stimmen sich einverstanden erklären.“ Nach § 48 [...]

Auskunft und Umsatzbeteiligung für Influencerin

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat eine GmbH zur Auskunft an eine Influencerin über die von ihr verkauften Kleidungsstücke verpflichtet und festgestellt, dass der Influencerin auch über ihr Ausscheiden als GmbH-Geschäftsführerin hinaus eine Umsatzbeteiligung zusteht. Dem liegt zugrunde, dass die seinerzeit [...]

Mehr Beiträge laden

Kontakt zum Rechtsanwalt

Brauchen Sie eine Beratung zum Gesellschafts-, Handels-, Steuer oder Insolvenzrecht? Oder haben Sie einen konkretes Thema, von dem Sie denken, dass wir Ihnen helfen können? Dann schreiben Sie uns. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.




    Durch das Absenden des Formulars erkläre ich mich einverstanden, dass meine persönlichen Daten zur Bearbeitung meines Anliegens gespeichert und verarbeitet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

    Felder mit * sind Pflichtangaben.
    • Juri-Gagarin-Ring 90, 99084 Erfurt
    • 0361 - 65 48 62-10
    • 0361 - 65 48 62-226
    Nach oben