Die Kommanditgesellschaft (KG) – insbesondere in der Sonderform der GmbH & Co. KG – hat eine enorme wirtschaftliche Bedeutung. Es  existieren zwar im Vergleich zur GmbH etwa nur ¼ KG`s. Beim Gesamtumsatz stehen die KG´s den GmbH`s aber nur leicht nach. Die einzelne durchschnittliche KG verfügt also über ein höheres Geschäftsvolumen als die einzelne durchschnittliche GmbH. Die KG ist eine Personengesellschaft, bei der mindestens ein Gesellschafter unbeschränkt und mindestens ein Gesellschafter nur beschränkt haftet. Zur Gesellschaftsform der KG beraten wir Sie unter anderen zu folgenden, in Stichpunkten zusammengefassten Themenkreisen:

1. Arten der KG

1. gesetzliches Leitbild der KG

2. GmbH & Co. KG

2. Publikums- KG

2. Gründung der KG

1. Voraussetzung der Entstehung der KG

2. Wirksamwerden der Gesamthandsgemeinschaft

3. Fähigkeit, Gesellschafter zu sein

4. Ausgestaltung des Gesellschaftsvertrages

5. Firma

1. Grundsätze des Firmenrechts

2. gesetzliche Voraussetzungen für eine Firma

3. notwendige Firmenbestandteile

4. Entstehen, Änderung und Erlöschen der Firma

5. Firmenfortführung

1. bei Namensänderung

2. bei Erwerb des Handelsgeschäfts

3. bei Änderung im Gesellschafterbestand

6. Firmenschutz

3. Geschäftsführung und Vertretung

1. Geschäftsführung

1. Inhalt der Geschäftsführung

2. Umfang der Geschäftsführung

1. Geschäftsführungsbefugnis nach dem Gesetz

2. Geschäftsführungsbefugnis nach dem Gesellschaftsvertrag

3. Selbstorganschaft

4. geschäftsführungsberechtigte Personen

5. Einzelgeschäftsführung des Komplementärs

6. Widerspruchsrecht des einzelnen Komplementärs

7. Widerspruchsrecht des Kommanditisten

8. Geschäftsführungsmaßnahmen ohne Geschäftsführungsbefugnis

2. Vertretung

1. Inhalt der Vertretung

2. Umfang der Vertretungsmacht

1. Vertretungsbefugnis nach dem Gesetz

2. Vertretungsbefugnis nach dem Gesellschaftsvertrag

3. Selbstorganschaft

4. Vertretungsbefugnis von Kommanditisten

5. Vertretung ohne Vertretungsmacht

6. Missbrauch der Vertretungsmacht

7. Wissenszurechnung

8. Verschuldenszurechnung

3. Beendigung von Geschäftsführung und Vertretung

1. Kündigung

2. Entziehung

3. sonstige Beendigungsgründe

4. Rechte und Pflichten aus der Mitgliedschaft des Gesellschafters an der KG

1. Grundlagenrechte und Pflichten

1. persönliche Rechtsausübung

1. persönliche Rechtsausübung und Vertretung

2. Selbstbindung

3. Fremdverwaltung

2. Verwaltungsrechte

1. Stimmrecht

1. Gleichbehandlungsprinzip

2. Stimmrechtsmacht

1. Einstimmigkeitsprinzip

2. Mehrstimmigkeitsprinzip

3. Stimmpflicht

4. Stimmrechtsausübung durch Dritte

5. fehlerhafte Beschlüsse

2. Informationsrechte

1. Kontrollrechte

2. Auskunftsansprüche

3. Gegenstand des Informationsrechts

4. Durchsetzung des Informationsrechts

3. Wettbewerbsverbot

1. Wettbewerbsverbot des Komplementärs

2. Wettbewerbsverbot des Kommanditisten

3. Förderpflichten

4. organschaftliche Befugnisse

2. Vermögensrechte und Pflichten

1. Beitragspflicht

1. Einbringung in Geld

2. Sacheinlage

3. Sachgesamtheiten

4. immaterielle Wirtschaftsgüter

5. Dienstleistungen

6. sonstige Beiträge

7. Erhöhung der Beiträge

2. Beteiligung am Gesellschaftsvermögen zur gesamten Hand

1.Beteiligung nach Kapitalanteil

2. Beteiligung an seinen Gesellschafterkonten

3. Beteiligung an Gewinn und Verlust

4. Verfügungen über vermögensbezogene Mitgliedschaftsrechte

3. gesellschaftsrechtliche Treuepflicht

1. organschaftliche Interessenwahrungspflicht

2. Organisationsobligenheiten

3. allgemeine Zweckförderungspflicht

1. Pflicht zur Sicherung der Existenzvoraussetzungen

2. Pflicht zur Sicherung der wirtschaftlichen Funktionsvoraussetzungen

4. Durchsetzung der gesellschaftlichen Treuepflicht

5. Verhältnis der KG und ihrer Gesellschafter zu Dritten

1. KG als Trägerin von Rechten und Pflichten

2. Haftung des Komplementärs

1. persönliche Haftung

2. Verhältnis zur KG

3. Gesamtschuldnerschaft aller Komplementäre

4. Einwendungen des Komplementärs

5. Haftung gegenüber Gläubigern der KG

6. Haftung bei Gesellschafterwechsel

7. Haftung nach haftungsbeschränkter Umwandlung

8. Scheinkomplementär und seine Haftung

3. Haftung des Kommanditisten

1. beschränkte Haftung des Kommanditisten

2. Ausschluss der Kommanditistenhaftung

3. Wiederaufleben der Haftung des Kommanditisten

4. Haftung bei Wechsel des Kommanditisten

5. unbeschränkte Haftung des Kommanditisten vor Eintragung der KG im HR

6. sonstige Fälle unbeschränkter Haftung des Kommanditisten

7. Scheinkommanditist und seine Haftung

4. wechselseitige Ausgleichsansprüche im Innenverhältnis der KG

5. KG und ihre Gesellschafter im Prozess

6. Eintritt und Austritt eines Gesellschafters

1. Aufnahme eines weiteren Gesellschafters

2. Übertragung der Gesellschafterstellung

3. Umwandlung der Gesellschafterstellung

4. Ausscheiden eines Gesellschafters

1. Kündigung durch Gesellschafter

2. Kündigung durch Privatgläubiger des Gesellschafters

3. durch Gesellschafterbeschluss

4. durch Austrittsvereinbarung

5. durch Eintritt von Ausscheidensbedingungen im Gesellschaftsvertrag

6. durch Ausschließungsklage

7. Auseinandersetzungsverfahren

8. Abfindungsklauseln

5. Tod eines Gesellschafters